Haltbarkeit

- Fragen zur Haltbarkeit 
1) Alu kaschiert
Bei richtiger Behandlung sicher Jahrzehnte.
Eine auf Alu kaschierte Arbeit, die bei einer Ausstellung eine Schramme davongetragen hat, hängt seit 8 Monaten auf der Terasse und sieht aus wie neu. Trotz Frost und Regen (der kaum das Werk trifft).
Direkte Sonneneinstrahlung dagegen wirkt wie schleichendes Gift.
Die auf Alu kaschierten Arbeiten sind allerdings an den Kanten sehr empfindlich.
Ausserdem sollten sie nicht mit einem Lappen abgestaubt werden, denn die Staubkratzer lassen das Bild verblassen. Ein Staubwedel ist hier Pflicht.
2) Fotopapier
Die Werke auf Fotopapier werden in der Regel gerahmt, was andere Probleme mit sich bringt.
Ein Problem bei grossen Formaten besteht die Gefahr, dass sich das Papier wellt. Kleben hilft nicht, ich habe es probiert.
Zwei Dinge sind wichtig.
Falls das Werk ohne Passepartout gerahmt wird, solle auf jeden Fall darauf geachtet werden das es nicht zu nah an den Kanten liegt, da es sich etwas ausdehnen kann. Ausserdem sollte es auf einer möglichst harten Oberfläche liegen.
Die Rahmung mit Passepartout stellt den kuratorischen Idealfall dar, denn es nimmt Feuchtigkeit schneller auf als das Werk und schützt es dadurch. Das richtige Glas schützt die Arbeit auch vor UV- Strahlung.